Bereiche

Frauen im Sport

Aufgaben im Vorstand

  • Vertritt bei allen Entscheidungen und Vorhaben die Interessen der Frauen.
  • Ist Bindeglied zwischen den Frauen im Verein und dem Vorstand.
  • Arbeitet in Ausschüssen bzw. Gremien mit; nimmt Vertretungsrechte wahr.
  • lässt sich z.B. als Delegierte vorschlagen.
  • Arbeitet mit der Vereinspressewartin/dem Vereinspressewart und der Lokalpresse zusammen.
  • Berichtet und informiert über aktuelle Geschehnisse in ihrem Arbeitsbereich in den Veröffentlichungsmöglichkeiten.
  • Wirkt bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen des Vereins, z.B. Vereinsjubiläum, kulturelle Veranstaltungen usw. mit.
  • Schlägt verdiente Mitarbeiterinnen für Ehrungen vor.
  • Erstattet regelmäßig im Vorstand und auf Mitgliederversammlungen Bericht über ihre Tätigkeit.

Aufgaben als Kooperationspartnerin des Sportfachverbandes und Sportkreises

  • Hält ständigen Kontakt zur Frauenvertreterin des jeweiligen Sportfachverbandes und Sportkreises.
  • Nimmt an Qualifizierungsmaßnahmen des Sportfachverbandes und Sportkreises teil.
  • Informiert sich und leitet Frauenförder- bzw. Qualifizierungsmaßnahmen auf Sportbundebene an die Vereinsfrauen weiter, wie z.B. das Projekt Frauensporttage, Qualifizierungsmaßnahmen zu Themen wie Rhetorik, EDV, neue Medien, Management oder Öffentlichkeitsarbeit.
  • Nimmt an den Aus-, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, den Arbeitstagungen und Veranstaltungen des jeweiligen Sportfachverbandes und Sportkreises teil.
  • Beim Initiieren von eigenen Weiterbildungsmaßnahmen zur Qualifizierung von Frauen arbeitet sie mit dem jeweiligen Sportfachverband und Sportkreis zusammen.

Aufgaben im Verband oder Sportkreis

  • Informiert über aktuelle Geschehnisse, Ziele und Vorhaben, Fort- und Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen.
  • Führt Beschlüsse über Frauenfördermaßnahmen herbei und setzt diese um.
  • Fordert und verwaltet das Budget für die frauenspezifischen Angebote.
  • Gründet ein Netzwerk für projektbezogene Mitarbeit.
  • Motiviert und fordert Frauen zur Teilnahme an Versammlungen und Veranstaltungen auf.
  • Arbeitet in Ausschüssen bzw. Gremien mit und nimmt Vertretungsrechte wahr, z.B. als Delegierte
  • Sorgt für regelmäßige Berichterstattung in den Organen des Sportfachverbandes und Sportkreises sowie den öffentlichen Medien
  • Arbeitet mit anderen Frauenorganisationen, z.B. den kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten zusammen.
  • Berichtet der übergeordneten Sportorganisation, den Vorständen des Sportfachverbandes und Sportkreises und den Frauenvertreterinnen der Vereine über die aktuelle Situation in ihrem Aufgabengebiet
  • Holt sich Unterstützung beim Landesausschuss Frauen im Sport desLandessportbundes Hessen ein.

Sportartbezogene Aufgaben

  • Arbeitet mit Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleitern der Vereine zusammen
  • und betreut Übungsleiterinnen und Trainerinnen.
  • Organisiert in Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbereichen Lehrgänge zur Aus-,
  • Fort- und Weiterbildung speziell für Frauen.
  • Steht als Ansprechpartnerin den weiblichen Aktiven bei Wünschen und Problemen
  • verschiedenster Art zur Verfügung.
  • Plant Projekte zur Gewinnung von Frauen und Mädchen für den Sport und arbeitet
  • mit dem Landesausschuss Frauen im Sport zusammen.

Aufgaben als Kooperationspartnerin des Landesausschusses Frauen im Sport

  • Nimmt an Arbeitstagungen und Informationsveranstaltungen des Landesausschusses Frauen im Sport teil. (Ziele: Gemeinsame Beratung von Programmen und
  • Maßnahmen der Umsetzung und Fortschreibung des Frauenförderplanes;
  • Verständigung auf gemeinsame Vorhaben und Vernetzung zentral und regional zu
  • Projekten der Frauenförderung.)
  • Entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Landesausschuss Frauen im Sport spezielle
  • Frauenförderprogramme innerhalb des Sportfachverbandes und Sportkreises.
  • Nimmt an den Weiterbildungsmaßnahmen des Landesausschusses Frauen im
  • Sport teil.
  • informiert über aktuelle Vereinsgeschehnisse, Ziele und Vorhaben, Fort-, Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen
  • leitet aktuelle Bestimmungen und Verordnungen weiter
  • Motiviert zur aktiven Teilnahme am Vereinsgeschehen, speziell der Vorstandsarbeit und zur Teilnahme an Lehrgängen, Aus- und Fortbildungen sowie Qualifizierungsmaßnahmen
  • Initiiert Projekte, spezifische Kursangebote für Frauen sowie Treffen zur Förderung des sozialen Miteinanders