Bereiche

Frauen im Sport

Fortbildungsreihe "Frauen im Sportmanagement"

Fortbildungen 2017

Eine der Hauptaufgaben und Ziele des LA-FiS ist es, Frauen zu Führungspositionen hin zu führen, ihre Führungspositionen zu erhalten und auszubauen. Den Frauen Hilfestellungen zu geben und damit ihre Ziele unterstützen.
 

Workshop

"Gewalt gegen Frauen"

Der Workshop umfasst theoretische und praktische Blöcke. Die Teilnehmerinnen werden angeregt, sich mit evidenz-basierten Hintergrundinformation im Themenfeld „Gewalt gegen Frauen“ auseinanderzusetzen. In praktischen Übungsformen werden Verhaltensstrategien (von Kommunikation bis zur körperlichen Verteidigung) trainiert. Im Mittelpunkt steht hierbei das Erweitern der Problemkompetenz in konfliktträchtigen Situationen.

Die Teilnehmerinnen werden in zwei Kompetenzen geschult:

a) Inhaltliche Kompetenz in Bezug auf das Themenfeld Gewaltprävention und Deeskalation im Zusammenhang mit „Gewalt gegen Frauen“

  •  Erkennen und Vermeiden eigener Verhaltensweisen, welche zu einem erhöhten Aggressionspotential in konfliktträchtigen Situationen führen können
  • Taktisches Verhalten in Konfliktsituationen mit dem Ziel der Erhöhung der Eigensicherung
  • Kommunikative Deeskalation
  • Selbstverteidigungstechniken

b) Reflexionskompetenz im Kontext „Gewalt gegen Frauen“.

  • sexuelle Gewalt
  • verbale Gewalt
  • häusliche Gewalt
  • sexuelle Belästigungen im Alltag

Nach Abschluss des Workshops sind die Teilnehmerinnen in der Lage, evidenz-basierte Verhaltensstrategien im Themenfeld „Gewalt gegen Frauen“ anzuwenden. Darüber hinaus werden sie medial und privat transportierte Empfehlungen in diesem Themenfeld kritisch hinterfragen und diskutieren können.

Termin:
13. Mai 2017 von 9.00 bis 17.00 Uhr

Gebühr:
70,00 €/100,00 €* inkl. Tagungsverpflegung
*ermäßigter Preis für Mitglieder in einem hess. Sportverein

Veranstaltungsort:
Sportschule des Landessportbundes Hessen e. V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Anmeldung:

Landessportbund hessen e. V.
Landesausschuss Frauen im Sport
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069/6789-259
Fax: 069/6789-109
Mail: frauen(at)lsbh.de

Schwierige Situationen mit Bravour meistern

Konflikte konstruktiv lösen

Konflikte kosten Nerven, Zeit und oft auch Geld. Ob privat, beruflich oder im Vereinsleben, Konflikte begleiten unseren Alltag. Überall wo Menschen zusammentreffen gibt es "Konfliktpotentiale", z.B. durch unterschiedliche Meinungen, Interessen, Wertvorstellungen, Verhaltensweisen oder Ziele. Die Bearbeitung von Konflikten wird teilweise dadurch erschwert, dass Konflikte nicht offen ausgesprochen werden, sondern als "verdeckte" Konflikte das Klima beeinträchtigen. Dadurch behindern sie die Zusammenarbeit und stören den Arbeitsablauf. Eine entscheidende Rolle im Umgang mit Konflikten innerhalb eines Sportvereins spielt die Konfliktkultur. Gehen wir offen und kontrolliert mit Konflikten um?

In dem Seminar befassen wir uns mit folgenden Themen:

  • Selbsteinschätzung Konfliktverhalten
  • Umgang mit Konflikten und Selbstwertgefühl
  • Verhaltensmodelle in Konfliktsituationen
  • Konfliktarten und Konfliktursachen
  • Warnsignale beachten
  • Konfliktrutschbahn
  • Strategien und Methoden zur Konfliktlösung
  • Konfliktgespräche konstruktiv führen
  • Wertschätzung und Fairness
  • Konfliktprävention
  • Wie gehe ich zukünftig mit Warnsignalen und Konflikten um?

Termin:
1. und 2. September 2017

Gebühr:
  90,00/120,00 Euro* inkl. Tagungsverpflegung
140,00/170,00 Euro* inkl. Tagungsverpfl., ÜN, Frühstück
*ermäßigter Preis für Mitglieder in einem hess. Sportverein

Veranstaltungsort:
Sportschule des Landessportbundes Hessen e. V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Anmeldung:
Landessportbund Hessen e. V.
Landesausschus Frauen im Sport
Otto-Fleck-Schneise 5
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069/6789-259
Fax: 069/6789-109
Email frauen(at)lsbh.de

Weitere Informationen: Landessportbund Hessen e.V., Grundlagen des Sportsystems, Sachgebiet Frauen im Sport, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt, Tel.: 069 67 89 -259, Fax: -109, E-mail: frauen(at)lsbh.de