Bereiche

Schule, Bildung und Personalentwicklung

4. März 2017 in Frankfurt

Einladung zur Bildungskonferenz 2017

Der Sport als gefragter Akteur in der Zivilgesellschaft

Alle drei Jahre findet die gemeinsame Bildungskonferenz von Landessportbund Hessen, der Sportjugend Hessen und der Bildungsakademie des lsbh statt.
Am Samstag, dem 4. März 2017 ist es in der Sportschule des Landessportbundes Hessen in Frankfurt
nun wieder soweit.
Eingeladen sind die Sportverbände, Sportkreise und Sportvereine, aber auch die Partner des Sports aus Politik und Gesellschaft.

Ablauf der Tagung:
Wahrnehmung und Beobachtung aus der Sicht der Basis. Mit dem einführenden Vortrag von Dr. Harald Seehausen (Frankfurter Agentur für Innovation und Forschung, SG Bornheim Grün.Weiß e. V.) wollen wir uns dem Thema sehr praxisnah nähern. Eine moderierte Diskussionsrunde mit Experten greift die Fragen aus verschiedenen Blickwinkeln auf.
Eine Beteiligung an der Diskussion ist erwünscht!
Zwei parallele Arbeitsgruppen werden das Konferenzthema danach exemplarisch an den Herausforderungen Vielfalt/Migration/Flüchtlinge und Demografische Entwicklung nach einem kurzen Input in Interviewform bearbeiten. Zum Schluss der Bildungskonferenz wollen wir gemeinsam mit den Teilnehmer/innen Tagungsergebnisse formulieren. Eine zentrale Fragen wird in diesem Zusammenhang sein, wie die Potenziale der Bildungsarbeit im hessischen Sport möglicherweise noch gezielter genutzt werden könnten.

Veranstaltungsort:
Sportschule des Landessportbundes Hessen e. V.
Otto-Fleck-Schneise 4
60528 Frankfurt am Main

Anmeldung:
Wir bitten um eine formlose Anmeldung bis zum 27.02.2017 an
Ilka Kaiser, ikaiser(at)sport-erlebnisse.de Tel.: 069/6789-220,
oder über das Bildungsportal www.bildungsportal-sport.de
(Suchbegriff: Bildungskonferenz).

Weitere Informationen zu Einladung und Programm finden Sie hier.