Bereiche

Sportentwicklung

Zusatzqualifikation Sportabzeichen-Prüfer/-in

Sportabzeichen-Prüfer/-in werden

Sportabzeichen-Prüferinnen und Prüfer sind wichtige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren des lsb h. Uns ist wichtig, Übungsleiter/innen und Prüfer/innen im Bereich Sportabzeichen mit aktuellen Informationen, Neuerungen und Veränderungen auf dem Laufenden zu halten.

Für alle, die das Sportabzeichen im Verein fördern möchten bieten wir folgende Zusatzqualifikationen und Fortbildungen zum Erwerb der Prüfberechtigung an:

  • SPAZ-Basislehrgänge (Interessierte mit Erwerb der  Abnahmeberechtigung Schwimmen, Leichtathletik; 16 UE mit Verlängerung der ÜL-Lizenz)
  • Zusatzqualifikation „Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung“
  • Zusatzqualifikation „ Sportabzeichen-Spezial“ (Geräturnen, Radfahren)

Nach Absolvierung eines Basislehrgangs können Sie einen Antrag auf Prüfberechtigung stellen.

Termine und Angebote finden Sie im Bildungsportal (www.bildungsportal-sport.de) oder in der Ausbildungsbroschüre.

Sportabzeichen-Abnahme in den Schulen

Für die Abnahme des Sportabzeichens im Rahmen des Schulsports haben der Landessportbund Hessen gemeinsam mit dem Hess. Kultusministerium eine Sondervereinbarung getroffen.   
 
Alle Lehrer und Lehrerinnen mit der Fakultas Sport sind berechtigt, das Sportabzeichen innerhalb Ihrer Schule im Rahmen des Schulsports abzunehmen.
Für die Richtigkeit auf den Prüfkarten zeichnet die/der zuständige Sportlehrer/in mit seiner Unterschrift und Schulstempel.

Infobrief zur Abnahme des Sportabzeichens an Schulen