Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

27.10.2016 -

Nationale Winterspiele der Special Olympics finden 2017 in Willingen statt

Dr. Rolf Müller in Organisationskomitee berufen

Vom 6. bis 9. März 2017 finden die Nationalen Winterspiele von Special Olympics Deutschland im hessischen Willingen statt. Dr. Rolf Müller, Präsident des Landessportbundes Hessen, ist nun in das Organisationskomitee der Veranstaltung berufen worden.

„Ich freue mich, dass die Inklusion in Hessen damit wieder ein Stück vorangetrieben wird“, sagt Müller mit Verweis auf das Motto „Gemeinsam stark“. Denn in Willingen gehen nicht nur rund 700 Athleten mit geistiger Behinderung in acht Sportarten an den Start. Parallel dazu gibt es wettbewerbsfreie Veranstaltungen, die für Menschen mit und ohne Handicap geöffnet sind.

Eröffnungs- und Abschlussfeier der Nationalen Winterspiele finden rund um die international bekannte  Mühlenkopfschanze statt. „Sie ist eine Kultstätte des hessischen Wintersports und wird mit ihrer Strahlkraft die Aufmerksamkeit auf die Athleten mit geistiger Behinderung und vor allem auf den verbindenden Gedanken des Sports lenken“, ist Landessportbund-Präsident Müller überzeugt.

Der Veranstalter, Special Olympics Deutschland (SOD), ist die deutsche Organisation der weltweit größten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.