Zu unseren...

Sportverbänden

Rasenkraftsport / Tauziehen

www.hrtv-sport.de


Der Hessische Rasenkraftsport- und Tauzieh-Verband e. V. ( HRTV) hat sich bis heute zu einem der stärksten Verbände innerhalb des Deutschen Rasenkraftsports- und Tauzieh-Verbandes (DRTV) entwickelt. Zur Zeit ist er Dachverband für 10 hessische Rasenkraftsport- und fünf Tauzieh-Vereine.

Rasenkraftsport

Rasenkraftsport besteht aus den Disziplinen Steinstoßen, Gewicht- und Hammerwerfen, die einerseits als Einzeldisziplinen, andererseits als Dreikampf gewertet werden. Das Hammerwerfen wird nicht als Meisterschaftswettbewerb ausgetragen, da es bereits Meisterschaftswettbewerb des DLV ist. Die dabei erzielte Leistung ist aber für das Dreikampfergebnis ebenso maßgebend, das durch eine Punktewertung des DRTV ermittelt wird.

Durch die Einteilung in verschiedene Gewichtsklassen im männlichen und weiblichen Bereich und durch unterschiedliche Gerätegewichte für die Altersklassen, besteht weitgehend eine Chancengleichheit innerhalb der Geschlechts-, Alters- und Gewichts-Klassen. Der Rasenkraftsport ist also eine "gerechte" Sportart.

In jedem Jahr finden sowohl Deutsche Hallenmeisterschaften im Steinstoßen als auch Deutsche Freiluft-Meisterschaften für Schüler, Schülerinnen, männliche und weibliche Jugend A und B, Junioren und Juniorinnen, Männer und Frauen, sowie für die Senioren und Seniorinnen statt. Vereinsmannschaften können sich darüber hinaus an den Bundesliga-Wettbewerben, die leistungsstärksten Athleten am Länderpokalturnier beteiligen.

Tauziehen
Dem HRTV gehören derzeit auch fünf Tauzieh-Vereine an. Diese Mannschaftssportart, die z. Z. wesentlich von nordhessischen Vereinen betrieben wird, erfreut sich bei Aktiven und Zuschauern großer Beliebtheit. In dieser Sportart gibt es ebenfalls verschiedene Gewichtsklassen. In jedem Jahr wird eine Hessenliga-Runde ausgetragen. Die Durchgänge werden mit Punkten bewertet, wodurch am Ende der Hessenmeister ermittelt ist. Besonders leistungsstarke Athleten haben die Möglichkeit, in Mannschaften integriert zu werden, die sich an Länderpokalturnieren oder an internationalen Veranstaltungen beteiligen. Als Anreiz und als Werbung für diese Sportart werden zusätzliche Hobby-Turniere angeboten, die offen ausgeschrieben werden.

Stand: 28.3.2013