Zu unseren...

Sportverbänden

Rugby

www.hessenrugby.de

j.zeiger@rugby-klub.de


Die Wiege des heutigen Rugbyspiels stand vor mehr als 175 Jahren in der mittelenglischen Stadt Rugby. Aufgrund der Begeisterung bei Zuschauern und Spielern verbreitete sich dieser Sport bald an Schulen, Universitäten und beim Militär. Studenten, Kaufleute und Soldaten sorgten für die weltweite Verbreitung.

Zwischen 1840 und 1850 kam es in Heidelberg zu den ersten Spielen auf deutschem Boden. In Hessen führten die Urväter des heutigen Sportclubs Frankfurt 1880 um 1876 das Spiel mit dem ovalen Ball ein.

Der Hessische Rugbyverband (HRV) wurde 1952 in den Räumen des SC 1880 Frankfurt gegründet. Erster Vorsitzender war Fritz Dietz vom SC 1880 Frankfurt, er wurde später auch erster Ehrenvositzender des HRV. Bei der Gründung gehörten folgende Vereine dem HRV an: Sportclub Frankfurt 1880, Sportgemeinde Eintracht Frankfurt, Turnverein 1860 Frankfurt, Ballsportclub 1899 Offenbach.

Heute sind dem HRV als Vereine angeschlossen: TG 1875 Darmstadt, SC Frankfurt 1880, SG Eintracht Frankfurt, RK Heusenstamm, RU Marburg, URC Gießen 01, BSC 1899 Offenbach, TGS Hausen, RK Bad Soden 08, TSV Krofdorf-Gleiberg, Rugby Cassel.

Die Ziele unserer Arbeit sind:
- Organisation des Spielbetriebs in der Regionalliga
- Austragung von Hessenmeisterschaften in Turnierform
- Ausbildung von Trainern und Schiedsrichtern
- Ausbau der Jugendarbeit
- Unterstützung bei der Gründung neuer Vereine und Abteilungen
- Öffentlichkeitsarbeit um vor allem Jugendliche und Studenten für den Rugbysport zu gewinnen