Zu unseren...

Sportverbänden

Turnen

www.htv-online.de

info@htv-online.de


Der Hessische Turnverband e.V. (HTV) ist mit 590.000 Mitgliedern der größte Sportfachverband im Landessportbund Hessen.Der HTV wurde 1946 in Butzbach gegründet und zählt heute 2.120 Mitgliedsvereine. Unter den 22 Mitgliedsverbänden des Deutschen Turner-Bundes gehört der HTV zu den größten Landesverbänden. Der Frauenanteil beträgt 70 %.Die Hessische Turnjugend mit 245.000 Mitgliedern vertritt als eigenständige Jugendorganisation die Interessen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis zum 27. Lebensjahr im HTV. Der HTV versteht sich als Verband für Freizeit,- Breiten-, Gesundheits- und Leistungssport. Das sportliche Angebot erstreckt sich vom leistungsorientierten Gerätturnen, Trampolin- und Rhönradturnen, Sportgymnastik und Orientierungslauf über breitensportlich orientiertes Turnen, Gymnastik, Aerobic und Tanz, bis hin zu den „Turnspielen“ wie Prellball, Faustball und Indiaca. Den Bedürfnissen breiter Bevölkerungsschichten folgend sieht sich der HTV aber auch als Dienstleister im präventiven Gesundheitssport.Die Angebote im Gesundheitssport erreichen Sporttreibende vom Schüler- bis zum Seniorenalter. Qualitativ hochwertig ausgebildete Kräfte bieten in hessischen Turnvereinen Fitness- und Gesundheitssportangebote, deren als Beispiele nur einige genannt seien: Rückentraining, Fitness- und Krafttraining, Koronarsport, Haltungsschulung, Aerobic, Walking, Nordic-Walking, Wellness-Angebote und Entspannungsmethoden.In einer großen Zahl hessischer Turnvereine garantiert dem Sporttreibenden das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit“ die Qualität des Sportangebotes.Mit den so genannten Turnermusikern setzen zahlreiche Vereine auch kulturelle Akzente; besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Sinfonischen Blasorchester des HTV.Den Schwerpunkt der Arbeit des HTV bildet die Qualifikation der Mitglieder mit zahlreichen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen.Hierzu stehen dem HTV mit der Landesturnschule in Bad Vilbel und dem Turn-, Leistungs- und Bildungszentrum in Alsfeld zwei Ausbildungsstätten zur Verfügung.Jährlich werden im HTV 1.500 Übungsleiter fortgebildet und 350 Fachübungsleiter neu ausgebildet.Der HTV beschäftigt aber auch mehrere Landestrainer, unter deren Betreuung unter anderem auch der Olympiateilnehmer in Athen, Fabian Hambüchen, steht. Fabian Hambüchen trainiert im Landesleistungszentrum in Wetzlar.