Zu unseren...

Sportverbänden

Poolbillard

www.hpbv.de

info@hpbv.de


Der Hessische Pool-Billard-Verband (HPBV) wurde im Jahre 1975 in Mörfelden-Walldorf gegründet.

Kontinuierlich wachsendes Interesse und ein breit gefächertes Sportangebot sorgten dafür, daß mittlerweile mehr als 1.000 aktive Sportler in 50 Vereinen organisiert sind.

In den Disziplinen 8-Ball, 9-Ball, 10-Ball und 14-1 im Poolbillardbereich sowie Snooker werden alljährlich in Einzel- und Mannschaftswettbewerben die Hessenmeister der Jugend, Damen, Herren und Senioren ermittelt.

Weitrerhin findet ein Ligabetrien in Pool und Snooker zwischen August und Mai des Folgehjahres statt.

Auch über die Landesgrenzen hinaus kann der Hessische Pool-Billard-Verband seine Güte unter Beweis stellen. Deutsche Meistertitel und die Teilnahme Hessischer Vereine in den Bundesligen sind der Beweis dafür.

Großes Engagement steckt in der Jugendarbeit. Auch hier legen Titel auf Europa- und Bundesebene Zeugnis davon ab.

Pool-Billard hat sich in wenigen Jahren vom Randsport zu einer Art Volkssport entwickelt.

Einen großen Anteil an dieser Entwicklung tragen hessische Vereine, Sportlerinnen und Sportler.

Der HPBV hat organisatorische Voraussetzungen geschaffen, um auch künftig sportliche Erfolge zu sichern und die Freude am Pool-Billard einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen zu können.

Näheres dazu gibt es auf unser oben genannten Homepage oder direkt in unserer Geschäftsstelle zu erfahren:

Tel: 06150-136938

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do, Fr von 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Di von 18:00 - 22:00 Uhr