Zu unseren...

Sportverbänden

American Football

www.afvh.de

office@AFVH.de


Der American Football Verband Hessen e.V. hat derzeit 28 Mitgliedsvereine und ca. 2.891 Einzelmitglieder. Seit seiner Gründung 1982 ist die Tendenz ist dabei steigend, denn der American Football hat als junge und dynamische Sportart nach wie vor einen großen Zulauf. Als eigenständige Sportart ist der AFV Hessen e.V. seit 1992 Mitglied des Landessportbundes Hessen lbs h. Neben American Football ist der AFV Hessen auch für die Sportarten Australian Football und Cheerleading zuständig.

Der AFV Hessen ist einer von zehn Landesverbänden des American Football Verbandes Deutschland e.V.. Der AFV Hessen stellt seit 1997 mit Robert Huber den Präsidenten des AFV Deutschland e. V., der auch seit Juli 2000 Generalsekretär des American Football Weltverbandes International Federation of American Football (IFAF) ist.

Insgesamt spielen hessische Teams derzeit in acht Ligen: GFL (1. Bundesliga), 2. Bundesliga, Regional-, Ober-, Jugendleistungs-, Jugendaufbau- und Flagfootball Liga sowie Damenbundesliga.

Der Jugendbereich ist ein Schwerpunkt in der Arbeit des AFV Hessen e.V.. Den Mittelpunkt bildet die Jugendauswahl, die den AFV Hessen e.V. bei den jährlich stattfindenden Ländervergleichswettkampf vertritt. Die Jugendauswahl ist vom Landessportbund Hessen als D-Kader im Bereich des Nachwuchsleistungssports anerkannt. Aber auch im Bereich des Flagfootballs und des Schulsports ist der AFV Hessen e.V. aktiv. Ziel ist es, Flagfootball in den nächsten Jahren als Schulsportart zu etablieren.

Viele der Mitgliedsvereine haben Cheerleadergruppen (sog. Squads), wobei teilweise Jugend- und Damencheerleader vorhanden sind. Die Cheerleader kämpfen einmal im Jahr auf der hessischen Meisterschaft im Herbst um den Hessentitel. Der Sieger der hessischen Meisterschaft darf dann zur deutschen Meisterschaft fahren.

Frauen im Sport werden nicht nur durch den Landessportbund Hessen lsb h, sondern auch durch den AFV Hessen gefördert. Die Frauen haben durch den Frauenausschuss ein eigenes Gremium für die Frauenarbeit im Verband.

Die Schiedsrichter haben in Hessen ihre eigene Vereinigung. Diese organisiert eigenständig ihre Lehrgänge und bildet das Schiedsrichterwesen fort.

Der AFVH e.V. bietet seinen Mitgliedern zahlreiche Lehrgänge an. So gibt es jährlich ein bis zwei Ausbildungslehrgänge für den C-Trainer. Daneben werden zahlreiche Seminare für Trainer und Vereinsfunktionäre durchgeführt. Hessen war und ist in Deutschland führend im Bereich der Weiterbildung. Als einer der ersten Landesverbände wurde die Meldepflicht für Trainer vorgeschrieben und die D-Trainerzulassung flächendeckend eingeführt. Der AFV Hessen richtete Ende 1997 den ersten B-Trainerlehrgang und 1999 den ersten A-Trainerlehrgang des AFV Deutschland aus.

Aktuelle Ergebnisse von den Spieltagen werden jeden Sonntag per Fax und E-Mail an die Presse und die Mitgliedsvereine verschickt. Auf Wunsch können wir Sie in unseren Verteiler mit aufnehmen. Der Pressedienst des AFV Hessen e.V. wurde 1997 für seine Arbeit von dem Footballmagazin Huddle ausgezeichnet