Zu unseren...

Sportverbänden

Billard

www.hessenbillard.de

1.vorsitzender@hessenbillard.de


Der Hessische Billard-Landesverband hat es in den zurückliegenden Jahren verstanden, seine Arbeit zu konsolidieren.
Im sportlichen Bereich zeigt sich dies auf nationaler Ebene durch das überdurchschnittlich gute Abschneiden der hessischen Dreibandspieler und die Teilnahme vierer Vereine an den Bundesligen.
Auf Verbandsebene sorgt der HBLV durch ein wohlstrukturiertes und breites Turnierangebot für seine angeschlossenen Vereine. Damit besteht für deren Mitglieder ein mehr als ausreichendes Angebot sowohl für den Bereich des Breitensports, als auch für die leistungsorientierte Spitze.
Im Lehrgangswesen hat eine konsequente Verjüngung der Kader in den technischen Disziplinen und eine Fortführung des Trainings auf hohem Niveau mit Bundes- und Spitzentrainern im Dreiband und in den technischen Disziplinen die sportlichen Erfolge des HBLV gesteigert.
Wir sind sicher, dass der oben geschilderte Maßnahmenkatalog und weitere, noch in der Planungsphase befindliche Projekte, dazu beitragen werden, den sportlichen Erfolg des HBLV in Zukunft zu sichern.
Leider bleibt festzustellen, daß die Jugendarbeit und mithin die Rekrutierung des Nachwuchses ein sehr schwierig zu bestellendes Feld darstellt.
Der Verband wünscht sich daher in seinen angeschlossenen Vereinen ungleich stärkere Aktivitäten als bisher, zumal die Förderung dieses Nachwuchses auf Landesebene durch die Hessische Billardjugend sichergestellt ist.
Im funktionellen Bereich wird der HBLV als kleiner Verband einer sich zunehmend abzeichnenden Zersplitterung seiner Struktur in einzelne Interessengruppen begegnen müssen, um durch Bündelung seiner Kräfte für zukünftige Aufgaben gut gewappnet zu sein.